Über uns

Parkhotel Garni

Ursprünglich wurde das Parkhotel Garni als Residenz für einen der beiden Geschwistern Grohmanns, Unternehmer in Vrbno pod Pradedem (einst Würbenthal), gebaut, die hier Fabriken zu Metallverarbeitung, ein Glaswerk, eine Textilfabrik zur Herstellung von Schnürsenkel und Leinentücher betrieben haben.

Anfang des 20. Jahrhundert, zwischen 1903 und 1908, wurde das stattliche Anwesen vermutlich durch den Wie-ner Architekten Josef Hoffmann entworfen und erbaut. Die genaue Bau-Historie wird derzeit recherchiert.

Nach 1948 wurde die Villa zu Wohnungen umgebaut, nach der „Samtenen Revolution“ haben sie dann die tsche-chisch-deutschen Eigentümer, Frau Renata Johnova und Erwin Bardutzky gekauft, sie anschließend zu einem Hotel umgestaltet mit original antikem Mobiliar ausgestattet, größtenteils entspricht die heutige Einrichtung der ursprünglichen Möblierung.

Im Jahr 2020 erwarb der Unternehmer Ing. Petr Gross aus Vrbno pod Pradedem dieses Objekt samt Park und einem kleinen Teich. Er veranlasste eine Generalüberholung des gesamten Objekts. Da die vormaligen Eigentümer das Hotel als Gewerbe in den letzten Jahren nicht mehr betrieben haben, mussten insbesondere alle Sanitäranlagen samt Abgangs-und sonstigen Verteilerleitungen gründlich saniert werden, da sie schon erhebliche Mängel ausgewiesen haben. Der sanierte Keller wurde zu einem Restaurant mit Küche umgestaltet.

Die Generalüberholung des Gesamtobjekts betreute die Frau Ing. Arch. Denisa Barvikova von der Ostrauer Gesell-schaft d21 architekti s.r.o.

SCHREIBEN SIE UNS